Montag, 17. Oktober 2011

Tilda fliegt zum Weihnachtsmann

Nun ist die zweite Weihnachtskarte fertig, diesmal für meine kleine Nichte (1,5 J). Und was passt da besser als eine Schüttelkarte? Also hab ich mich zum ersten Mal dran gemacht und es probiert. Was habe ich aus der ganzen Prozedur gelernt?

1. Trage Kleber immer super exakt auf, sonst hängen die Steinchen am Rand fest, wie hier.
2. Nimm den richtigen Kleber, denn wir spielen ja nicht 100-Steinchen-heb-auf 
3. Coloriere das Motiv stärker bzw. mit mehr Kontrast, denn die Folie schluckt doch mehr Farbe als gedacht.
4. Ausschneiden ist doof.

Auch wenn das Kärtchen nicht perfekt ist, ich denke, für meine Nichte ist es am wichtigsten, dass die Steinchen ordentlich Krach machen, deshalb habe ich auch keinen Schriftzug mehr aufgebracht (ich hätt eh nicht gewußt, wo )
Die kleinen Perlen sollen übrigens Schneeflöckchen darstellen, da ich noch keinen Dekoschnee habe. (edit 22.10.11 - Dekoschnee eingetroffen!*freu*)

Und da isse nun: 



Vielen Dank für´s Anschauen!


Bis bald,
krokodilli.

1 Kommentar:

  1. Super schön geworden, ich bin echt hin und weg von Deinen Karten!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen