Montag, 24. Oktober 2011

(Geld-) Geschenkebewacher

Heute ist wieder eine Karte vom Basteltisch gehüpft - endlich! Das hat mir mal wieder gezeigt, dass es keinen Sinn hat, sich ohne durchdachtes Konzept an die Arbeit zu machen - es hat eeewig gedauert, mir ist einfach nix eingefallen...
Aber nun zurück zum Thema: Ich hatte mir überlegt, dass es bei den größeren Kindern (die wünschen sich nur noch Geld) irgendwie immer das Gleiche ist - Karte aufmachen, Umschlag entdecken --> öffnen, Geld rausnehmen, fertig.
Dem wollte ich irgendwie entgegenwirken, aber wie? In der S-Bahn kam die zündende Idee: versteck doch das Geld einfach unter dem Motiv. Also hab ich mir eine kleine Minibox zusammengetüftelt, wo dann vor Heiligabend das Geld reinkommt. (Ich freu mich schon auf die Blicke, wenn innen kein Umschlag ist) 


Vielen Dank für´s Anschauen!

Bis bald,
krokodilli.









Mittwoch, 19. Oktober 2011

Eine Tauschkarte von Gabi

Ich hatte es neulich schon geschrieben, Gabi und ich hatten einen kleinen privaten Kartentausch.
Ich betone "Karten"tausch - und was schickt die liebe Gabi mir?

<-----------

Ich sag euch - ich bin ja sowas von baff und begeistert und freue mich sooooo sehr - IST DAS NICHT DER WAHNSINN???? Eine supermegatolle Karte und dann: Flowersoft, DEKOSCHNEE und WURSTGARN! Alles Dinge, die ich mal beiläufig erwähnt habe. Und so toll verpackt!!!! Ich bin jetzt noch ganz sprachlos, dafür habe ich ein chronisches Dauergrinsen im Gesicht. :-))

Liebe Gabi - ganz vielen lieben Dank dafür!!!!!!
Ich freue mich total!!!!!! 

Vielen Dank für´s Anschauen! 

Bis bald,
krokodilli.

Montag, 17. Oktober 2011

Tilda fliegt zum Weihnachtsmann

Nun ist die zweite Weihnachtskarte fertig, diesmal für meine kleine Nichte (1,5 J). Und was passt da besser als eine Schüttelkarte? Also hab ich mich zum ersten Mal dran gemacht und es probiert. Was habe ich aus der ganzen Prozedur gelernt?

1. Trage Kleber immer super exakt auf, sonst hängen die Steinchen am Rand fest, wie hier.
2. Nimm den richtigen Kleber, denn wir spielen ja nicht 100-Steinchen-heb-auf 
3. Coloriere das Motiv stärker bzw. mit mehr Kontrast, denn die Folie schluckt doch mehr Farbe als gedacht.
4. Ausschneiden ist doof.

Auch wenn das Kärtchen nicht perfekt ist, ich denke, für meine Nichte ist es am wichtigsten, dass die Steinchen ordentlich Krach machen, deshalb habe ich auch keinen Schriftzug mehr aufgebracht (ich hätt eh nicht gewußt, wo )
Die kleinen Perlen sollen übrigens Schneeflöckchen darstellen, da ich noch keinen Dekoschnee habe. (edit 22.10.11 - Dekoschnee eingetroffen!*freu*)

Und da isse nun: 



Vielen Dank für´s Anschauen!


Bis bald,
krokodilli.

Eine Tauschkarte für Gabi

Ein liebes Stempelhuhn hat mich um eine Tauschkarte gebeten. Da habe ich natürlich nicht lange gezögert und eine für die liebe Gabi gewerkelt. Als Motiv, diente die Tilda mit dem Kochlöffel, da die Karte ja mit Liebe gemacht wurde. :-) Da ich die Karte aber nicht "einfach nur so" verschicken wollte, habe ich im Innenteil noch eine Tasche mit Klettverschluss angebracht, darin "versteckten" sich ein paar Abdrücke. Wie ich erfahren habe, hat Gabi mein Kärtchen sehr gut gefallen.



Vielen Dank für´s Anschauen!

Bis bald,
krokodilli.


Freitag, 14. Oktober 2011

Erste Weihnachtskarte - LOTV

Heute ist meine erste Weihnachtskarte vom Basteltisch gehopst. Das Motiv ist von LOTV und wieder mit Buntstiften coloriert. Das verwendete Designpapier stammt aus der wunderschönen Serie "Midnight Frost" von BoBunny. Dazu ein wenig Ripsband, ein paar Schneeflöckchen - fertig ist die Karte :)

Danke für´s Anschauen!

Bis bald,
krokodilli.


Mittwoch, 12. Oktober 2011

Geburtstagskarte für Sohnemann

Lange hatte ich überlegt, was für eine Karte ich meinem Sohni zum Geburtstag schenken könnte. Es sollte was Cooles sein, "keine niedliche Tilda oder so´n Babykram". Kurzerhand bestellte ich ein paar Stempel von Stampotique und legte los. Das Papier (CS) habe ich mit der Hummel von Kars bestempelt, darauf dann wieder einen mit "Goochie Script" geprägten Papierstreifen gesetzt und das mit Buntstiften colorierte Motiv aufgeklebt.
Die Laschen habe ich mit Eyelets verziert und am unteren Rand eine große Blume ("Tattered Florals") angebracht. Das gefiel mir noch nicht so richtig, deshalb fragte ich bei den lieben Hühnern nach, ob es denn kein "denultimativenkickgebendes" Detail gäbe, was dort platziert werden könnte. Sofort erhielt ich diverse schöne Vorschläge und ich beschloss dann, den besagten Totenkopf auf die Blume zu setzen, ein Kompromiss sozusagen :)
Hier seht ihr also die Karte im Vorher-Nachher-Vergleich:




Vielen Dank für´s Anschauen!

Bis bald,
krokodilli.



Dienstag, 11. Oktober 2011

Das erste Mal "Vintage"

Nun habe ich es getan - ich habe die erste Karte "in Vintage" gemacht. War gar nicht sooo schwer und gefallen tut sie mir auch. Ich hoffe, dass mein Vater sich darüber freuen wird, denn sie ist für ihn zum Geburtstag gedacht.
Verwendet habe ich das schöne Papier von BoBunny aus der Serie "Timepiece", dazu habe ich noch eine Uhr ausgeschnitten, mit Zeigern von Tim Holtz versehen und das ganze mit 3D-Pads aufgeklebt. Die Blume habe ich mit den "Tattered Florals" von Tim Holz (Sizzix) ausgestanzt und der Papierstreifen ist mit dem Prägefolder "Goochie Script" geprägt.

Danke für´s Anschauen!

Bis bald,
krokodilli.