Freitag, 24. Februar 2012

Tilda goes s/w

Erstmal begrüße ich meine neuen Folgis und danke euch allen für eure lieben Kommentare! Ich bemühe mich, ebenfalls regelmäßig bei euch vorbei zu schauen und ein paar liebe Zeilen zu hinterlassen. Ich möchte mich nämlich bessern *jawohl* :-)

Kurz vor dem Wochenende gibt es noch eine neue Karte :-)
Schon lange wollte ich mal den Versuch starten, eine Tilda in schwarz-weiß zu colorieren und auf der ganzen Karte nur einen einzigen anderen Farbtupfer zu haben. Ich musste wissen, wie das aussieht. Nun sehe ich es und das Ergebnis gefällt mir ehrlich gesagt richtig gut! Diese Tilda gehört ebenfalls zu meinen Lieblingsmotiven, sie ist einfach zu süß und lässt sich hervorragend colorieren.
Ich habe sie mit 3D-Pads auf schwarzen Cardstock von ColorCore gesetzt. Den Hintergrund habe ich mit dem Prägefolder von Docraft embosst und danach mit silbernem Gelstift Tupfen drauf gesetzt. Das HG-Designpapier ist von Papermania "Jesse Edwards - Boutique". Natürlich mussten auch wieder Perlen und Blümchen sowie Bänder herhalten, ach, das passt aber auch immer so schön ;-))

Hier sieht man mal wieder, dass ich ein Symmetriefan bin ;-)

die Coloration mit Stickles in Weihnachtsrot :-)

Hier sieht man den 3D-Effekt.
Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Kommentare:

  1. wow.. wie schön.. das sieht ja oberhammergenial aus.. tolle Farben..*staun*

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. oh, mal was gaaanz anderes! die karte ist dir sehr schön gelungen!
    da merk ich aber, dass ich eher das bunte mag :-)
    lg
    lücki

    AntwortenLöschen
  3. Schaut supertoll aus und die Coloration ist der Hammer!

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike,
    die Karte ist Dir sehr gelungen, wunderschön gestaltet.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen