Mittwoch, 4. April 2012

Anleitung für Origami Box in a Box (INCH und CM)

Hallo meine lieben Bloggis,

ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest! Genießt die freien Tage, macht es euch gemütlich und sucht am Sonntag fleißig die Osternester :-)

Als Dank für eure lieben Kommentare und für kleine Last-Minute-Geschenke habe ich für euch heute einen neuen Workshop. Diesmal geht es um das Basteln der Origami Box in a Box, die ich euch bereits gezeigt habe. Eigentlich ist sie ganz einfach zu basteln, aber die englische Anleitung hat mir nicht so recht zugesagt, ich musste doch beim ersten Mal etwas rätseln, wie ich was mache. Dabei dachte ich nur: das kriegt aber jemand ohne Englischkenntnisse nicht so einfach hin, die gehört übersetzt. Deshalb mache ich das heute für euch (und auch wieder für mich, dann hab ich es gleich griffbereit), ich hoffe, der WS gefällt euch und ich sehe dann viele Boxen auf euren Blogs, die ich fleißig kommentieren darf  ;-)
Anmerkung zu den cm-Maßen: Ich habe die Länge, Breite und Falze lediglich nachgemessen und genau so übernommen, vielleicht mag jemand einen Prototyp herstellen und mir sagen, ob alles so stimmt?

Keine Angst übrigens wegen der vielen Bilder - es ist wirklich nicht kompliziert, ich möchte nur, dass es wirklich jeder versteht.

Ihr braucht:
ein Stück festen Cardstock oder Karton in 11 7/8" x 8 3/4" (30,2 x 22,3 cm)
Schere (oder Cutter+Lineal), Kleber
was Hübsches zum Verzieren

Los geht´s:

Ihr startet diesmal mit der kurzen Seite. Für alle, die ein ScorPal haben, bitte an der 1/8" Markierung anlegen und bei 3" und 6" falzen.
Alle anderen können den CS direkt mit der Ecke anlegen und bei 2 7/8" und 5 7/8"  (7,3 und 15 cm) falzen.

hier: kurze Seite an der 1/8" Markierung (für ScorPal)

Nun legt ihr alle die lange Seite oben an und falzt bei
1 1/2" ; 4 1/2" ; 7 3/8" ; 10 3/8" (3,8 / 11,5 / 18,8 / 26,3 cm)

lange Seite ganz normal anlegen und falzen

Jetzt aufpassen: Die lange Seite liegt noch immer oben an eurem Falzbrett an, jetzt falzt ihr bei 2 1/2" und  9 3/8"  (6,3 und 23,8 cm) jeweils bis zur oberen Falzlinie und dann wieder ab der unteren Falzlinie, den Mitteilteil auslassen! So:

jeweils bis zur oberen und ab der unteren Falzlinie falzen
Nun habt ihr das Schwierigste schon geschafft, jetzt schneiden wir eine Art "T" in unseren Rohling, und zwar so:
die soeben gezogenen "halben" Falzlinien einschneiden und die dazugehörige "T-Linie"
Jetzt können alle Kanten vorgefalzt werden. Dann tragen wir an den oberen beiden großen Laschen des "T" unseren Kleber auf und verbinden die gegenüberliegenden Seiten zur Mitte, es entsteht unsere Box in der Box:


als Box zur Mitte falten und kleben
So sollte es nun aussehen:


Auf die Unterseite der kleinen Laschen unseres "T" tragen wir nun ebenfalls Kleber auf und falten diese in die Mitte - Kante auf Kante, dadurch entsteht unser Verschluß und die Box ist eigentlich fertig:

Kleber an die Unterseite aufbringen und alles zur Mitte hin falten (kleben)

die Box ist fertig - offen
geschlossen
 Nun könnt ihr eure Box noch ein wenig verzieren.

Rohling und Beispielbox
Die Maße für das Designpapier hier sind:
7 x 7 cm für die "ganzen" Seiten und
3,5 x 7 cm für die "Hälften"

Ich hoffe, dass euch der Workshop gefallen hat und wünsche euch noch einen schönen Tag!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Kommentare:

  1. wow.. die Box ist ja genial.. danke für die tolle Anleitung..
    Knuddel, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    so ne Box hab ich auch schon mal gemacht. Die sind echt genial!!!

    Danke für die Anleitung.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. hallo heike,
    da hast du einen super workshop gemacht. du hast dir viel mühe gegeben und wirklich die schritte gut erklärt! lieben dank, ich werd die box auf alle fälle nachwerkeln!
    wünsche dir schöne ostern!
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tolle Anleitung, steht noch auf meiner todo liste.
    Sie ist wunderschön geworden.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Liebes IOPH,
    hoffe, Ihr habt eine schöne Zeit! Dankeschön für die tolle Osterhibbelpost und die Anleitung.
    Wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Osterfest und einen braven Osterhasen.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike,
    freue mich bald wieder von Dir zu hören. Bestimmt habt Ihr einen schönen Urlaub. Ich habe Dir heute den Award “Liebster Blog” weiter gegeben! Mehr Infos dazu kannst Du auf meinem Blog lesen!
    GLG von Deinem IOPH Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heike,
    wir vermissen Dich! Hoffentlich erholt ihr Euch gut. Deine Box ist Klasse und deine Anleitung dazu ist wunderbar verständlich. da hast du dir wieder Arbeit gemacht. Danke das ist so lieb von Dir.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Hi Heike, danke schön für die tolle Anleitung, werde sie bald mal nachbasteln..:)
    LG Sabine KItty64

    AntwortenLöschen
  9. Danke schön!!! Deine Anleitung ist leicht zu folgen, super erklärt

    AntwortenLöschen