Sonntag, 7. Oktober 2012

Meine erste Graupappebox...

...ist gleich etwas größer geworden. *hihi*

Hallo liebe Bloggis,

es ist manchmal wirklich seltsam mit mir: da ist gestern der große Weltkartenbasteltag (World Card Making Day) und ich fange mein erstes Graupappeprojekt an :-)) 

Ich wollte es schon sooo lange mal probieren und habe mich gleich an etwas gewagt, mit dem ich auch was anfangen kann - an eine Stiftebox. Sie ist ziemlich groß, immerhin passen alle meine guten Buntis hinein, außerdem noch die wenigen Copics, die ich besitze, die Papierwischer, Bleistifte, Lineal, Fineliner, die Karteikarten mit Abdrücken sowie Notizzettel, Schleifpapier und mein Verdünner. Ne ganze Menge, was? Und es ist sogar nch etwas Platz vorhanden - ein paar neue Stifte dürfen also gerne noch einziehen ;-) 


Meine neue Stiftebox *freu*
Ich habe die einzelnen Pappteile mit Leim zusammengebaut und diese dann mittels doppelseitigem Klebeband mit Efalin in schwarz bezogen. So richtig habe ich den Dreh noch nicht raus, denn alles ist noch ein wenig windschief, aber ich habe schon dazu gelernt und weiß, was ich nächstes mal anders machen muss. Und die Box ist ja nur für mich, also ist alles halb so schlimm. Der Verdünner ist am Boden mit einem kleinen Kletti befestigt, so steht er sicher und fällt beim Transport nicht gegen die "Absperrung". Die Notizzettel werden durch die kleine Klammer gehalten und sind somit einfach austauschbar, ebenso die Schleifpapierchen rechts zum anspitzen der Papierwischer. Sehr praktisch! Auf großartige Verzierungen habe ich verzichtet, immerhin handelt es sich um einen Gebrauchsgegenstand und viel Platz zum verzieren ist eh nicht vorhanden. Da bastel ich lieber noch die ein oder andere Karte ;-).

Fazit: Ich bin von meinem "Kunstwerk" recht angetan, bestimmt werde ich mich noch einmal dazu durchringen, etwas aus Graupappe zu basteln. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon mal sowas gemacht oder wollt ihr mal was aus Graupappe werkeln?

Hier sind noch ein paar Bilder:


Seite - links


Alle Stifte und Zubehör - in Fächern sortiert nach Farben.


Seite - rechts
Euch allen wünsche ich einen guten Start in die neue Woche! Ein herzliches Willkommen auch meiner neuesten Verfolgerin - fühl dich wohl hier!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Kommentare:

  1. Huhuuu

    Na das ist ja mal eine Fleissarbeit ,klasse und das es deine erste Graupappenarbeit ist sieht man garnicht.Bin schon gespannt auf deine nächste ,ich hab auch schon einige gemacht ,aber da es zeitaufwendig ist wird es wohl noch dauern bis ich meine nächste Schachtel oder so werkel gg

    lg jenni

    AntwortenLöschen
  2. Wow das ist ein geniales Teil ist dir Super gelungen... Toll

    AntwortenLöschen
  3. Deine Box ist ein Meisterwerk. Super ausgetüftelt und das bunte Papier passt super zum Inhalt! Ein Zweckgegenstand, der trotzdem ein Schmuckstück auf jedem Schreibtisch ist!

    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Mona

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike,

    wow.......ein Wahnsinnsteil hast du da gewerkelt. Gefällt mir total gut, damit solltest du in Serie gehen. :-)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ja ... wir Bastlerinnen halten uns nicht mit Kleinigkeiten auf .. wir waagen gleich das gaaanz Große!!! Irre super geworden!! Bin begeistert!! Und jetzt auch ein bißchen "angefixt", denn ich bin auch so ein "Stiftejunkie" wie Du ..*lach*
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  6. Super Heike, dass ist riiiiiiiiiiiiichtig groooooooßartig geworde Dein neuestes Projekt! Super echt klasse und da passt wirklich ne Menge rein, PRIMA ;-)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Wow die ist toll geworden. Wie groß ist die Grundfläche. Leider hätte ich gar keinen Platz für so was auf meinem Basteltisch. Da siehts immer aus wie Kraut und Rüben hihi.

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Aber Hallo, Glückwunsch zu dieser tollen Box. Übrigens fallen Meister nicht vom Himmel. Für Dein erstes Graupappewerk, hast Du es hervorragend hinbekommen!
    Ganz liebe Grüße die Eva

    AntwortenLöschen
  9. wow, das sieht ja super aus!!! Uff, nee, an Graupappe habe ich mich noch gar nicht rangetraut-zum einen weiss ich gar nicht wo ich hier in CH sowas herbekomme zum anderen bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch und ich glaube dafür braucht man vieeel Geduld, damit es dann auch so toll ausschaut...:-)

    AntwortenLöschen
  10. hallo heike,
    deine stiftebox ist genial! und sooo schön bunt! nicht nur durch die stifte... das papier passt perfekt!
    mir gefällt sehr gut, dass du eine bodenplatte gewerkelt hast und ich sehe du hast sehr sauber gearbeitet. ich musste erstmal googlen was efalin ist, kannte ich gar nicht :-)! wie stark/dick war denn deine graupappe? ich habe mich auch mal an graupappe versucht. fand das zurechtschneiden schon schwer... aber du hattest ja eine super "schneidemaschine". jetzt seh ich auch mal dein handwerkszeug, mit dem die schöööönen colorationen entstehen! also ich bin von deinem "kunstwerk" auch recht angetan!
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  11. wow, deine stiftebox ist wirklich klasse geworden. ich habe mir schon mal den einen oder anderen ordner mit graupappe gewerkelt. eine box für die restpapiere steht noch aus, kann mich da noch nicht wirklich zu überwinden. aber wenn ich deine tolle box sehe, sollte ich mich vielleicht doch mal durchringen...na mal sehen...grins...

    lg
    sandy

    AntwortenLöschen
  12. Du bist aber auch ein fleißiges Mädel. Meine Hochachtung.
    Und dieser Organizer ist ja richtig richtig toll geworden.

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Heike,

    wow, die ist dir ja richtig gut gelungen.
    Ich habe so eine auch schon ewig auf meiner To-Do-Liste stehn, und hoffe das ich es irgendwann mal schaffe.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen