Sonntag, 30. Dezember 2012

Ideenbuch und Karte

Hallo liebe Bloggis,

die liebe Gabi hatte Geburtstag und ich wollte es mir nicht nehmen lassen, ihr eine kleine Freude zu machen.  Ihr müsst wissen, dass Gabi eigentlich so ziemlich alles hat, was ein Stemplerherz begehrt (denke ich mal), deshalb erinnerte ich mich an ihren Post zu meinem ersten Ideenbuch, in dem sie erwähnte, dass sie keine Bücher braucht, aber dieses wäre eine Ausnahme. Also hab ich ihr so ein Büchlein gemacht.

Das Ideenbuch - nach langer Zeit mal wieder gewerkelt.

Ich habe es absichtlich schlicht gehalten, denn 1. wird es sicher häufiger genutzt werden und 2. ist das Papier so schön, ich wollte es nicht verdecken.
Passend dazu gab es noch ein Kärtchen. Ich habe den neuen Stempel von WhipperSnapper eingeweiht, den ich von meinem lieben Partnerhühnchen Daniela bekommen habe. Die Coloration muss ich nochmal üben, ich finde sie nicht 100%ig. Der Spruch ist embosst und ein Schleifchen sowie Blümchen und Raindrops haben auch wieder den Weg auf die Karte gefunden.
Zum Schluß gab es noch ein kleines Tütchen mit Buchbindezubehör und eine kleine Schachtel, darin befindet sich Embossingpuder in hellblau.
Ich hoffe, dass Gabi das kleine Set gefallen hat.

ein buntes Kärtchen

die Coloration

nochmal von vorn

das gesamte Set, die kleine Tüte mit dem Buchbindezubehör fehlt
Ich wünsche euch einen guten Rutsch!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Freitag, 28. Dezember 2012

Ein Sprüchebuch

Hallo liebe Bloggis,

heute stelle ich euch das Sprüchebuch vor, das ich für ein liebes Hühnchen gemacht habe.

das Sprüchebuch im Format A5
Eigentlich ist es schlicht und einfach und auch schnell gemacht, aber ihr wisst ja sicher, wie das immer so ist: für sich selbst macht man irgendwie nie was. Und so ist es auch hier. Ich habe Graupappe 1.5 mm mit Buchleinen bezogen und vorn ein wenig dekoriert. Insgesamt recht schlicht, ein großer Aufbau würde nur stören.
Für die Innenseiten habe ich mir verschiedene Kategorien überlegt und danach ein Register angelegt. Die Seiten an sich sind weiß gehalten, lediglich die Kategorie steht da als Überschrift. Man kann seine eigenen Stempel abdrücken (und sieht so gleich, welche Spellis dazu passen) oder man kann gefundene Sprüche hineinschreiben - ganz nach Lust und Laune. Bleibt nur zu hoffen, dass die Anzahl der Seiten reicht ;-)

Hier ist das Buch, euch allen wünsche ich einen tollen Tag!

das Register

Innenseiten

Buchleinen - wirkt total edel und wertig

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Ein Hühneradressbuch

Hallo liebe Bloggis,


heute stelle ich euch mein neuestes Projekt vor - ein Hühneradressbuch.
Wie ihr wahrscheinlich wisst, halte ich mich ziemlich oft bei den Stempelhühnern auf und habe auch schon das ein oder andere Hühnchen näher kennengelernt. Da wir uns untereinander gern mal Überraschungspost schicken, habe ich mir gedacht, ich könnte doch mal ein Hühneradressbuch werkeln. Gedacht - getan:

Das Hühneradressbuch - absichtlich schlicht gehalten.

Das Cover besteht aus 1.5 mm Graupappe, die ich mit schwarzem Efalin bezogen habe. Darauf kamen dann hübsches Designpapier und ausgestanzte Buchstaben sowie die "Tattered Florals" von Tim Holtz.
Ganz vorn habe ich noch eine Klarsichttüte für Adressschnipsel eingearbeitet, damit man mal eben schnell die Absender diverser Briefumschläge dort zwischenlagern kann.

Klarsichttüte für Schnipsel
Innenseiten

Die Vorlage für die Innenseiten habe ich selbst erstellt. In das graue Feld oben kommt der Nickname und daneben ist noch Platz für das Geburtsdatum. Darunter kann dann die Adresse eingetragen werden. Für den schnellen Überblick habe ich noch zwei Zeilen extra eingefügt - so weiß man, was das Hühnchen gern mag und was überhaupt nicht. Ich habe das Register für jeweils drei Anfangsbuchstaben gemacht, das passte genau und sieht gut aus, finde ich.

Das Buch ist recht dick - ich habe Binderinge in 1" verwendet.
Und nun kann ich euch noch sagen, dass das Buch bereits in liebe Hände gewandert ist - nämlich zu Stephanie. Dazu noch folgendes Geschichtchen:

Vor ein paar Wochen schrieb mir Stephie eine Panik-Mail - sie hatte die Adresse eines Hühnchens verlegt und stand quasi schon vor der Post, um ein Päckchen abzuschicken und - *dasauchnoch* - sie wollte danach gleich in den Urlaub fahren. Voller Verzweiflung fragte sie mich, ob ich ihr nicht helfen könne - ich brach in schallendes Gelächter aus, denn just an dem Morgen hatte ich das Adressbuch für sie fertiggestellt. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich stark an mich halten musste, um nicht zu schreiben "Du, ich hab hier was für dich, das könnte in Zukunft hilfreich sein!" ;-))
Ich bin mir also ziemlich sicher, das passende Geschenk für sie gemacht zu haben, damit sollten nun Verzweiflungs- und Panik-Mails der Vergangenheit angehören. :-)

So, wenn ihr bis hier durchgehalten habt - prima!

Dankeschön für euren Besuch, ich wünsche frohe Weihnachten!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Mein erstes Minialbum

Hallo liebe Bloggis,

ich glaube, ich habe eine neue Leidenschaft entdeckt: Minialben!
Man hat sooo viele Gestaltungsmöglichkeiten, es ist eine wahre Freude. Irgendwie bin ich ständig dabei, mir Tutorials oder irgendwelche "Zeige-Videos" anzuschauen. ;-) Und deshalb stelle ich euch heute mein allerallererstes Minialbum vor.

Ich habe wirklich lange überlegt, wie ich es am besten angehe, denn das Album ist für ein ganz liebes Hühnchen gedacht, welches gerade ins neue Haus eingezogen ist und nun das erste Jahr darin genießen darf. Ich wollte eine Art Jahrbuch erstellen, wo man jeden Monat mit seinen Veränderungen in einem Foto festhalten kann. Ich finde das eigentlich ganz nett, denn später schaut man ja doch immer mal wieder, wie es "damals" ausgesehen hat. Aber der Reihe nach:

Hier ist die Verpackung, eine schlichte Box, mit Schleifchen und natürlich dem Schlüssel zum neuen Haus ;-)

Minialbum mit Verpackung
Der Schlüssel zum neuen Heim ;-)
Klappt man den Deckel auf, sieht man das Album, wie es schön in seinem Bettchen liegt:

Das Album in der Verpakung.

Nun nehmen wir es heraus und fangen mal mit der Aufklapperei an:

Größe des Albums:  ca. 6 x 6 Inch.
Deckel oben...

...und unten

Rechte und linke Außenklappe...

...und Innenklappen

und noch mehr Klappen ;-)

und etwas Platz für die Bewohner :-)
zum besseren Verständnis, die 4 Seitenklappen

Das Buch wird übrigens mittels Klettverschluß verschlossen. Ich habe auch Magnete eingearbeitet, aber aufgrund des recht dicken Designpapiers war die Anziehungskraft nicht mehr so groß.

Der Spruch ist von mir selbst gedichtet, ich hoffe, dass er gefällt. Ich hatte unterschiedliche Varianten, diese hat mir aber irgendwie besser gefallen.

Ein Sprüchlein zum Haus
Natürlich kann ich nächstes Mal einiges besser machen oder noch aufwändiger gestalten, aber ich glaube, das kommt erst nach und nach... Wichtig ist auf jeden Fall, genau zu planen und eine gewisse Vorstellung vom fertigen Album zu haben.

Ich finde es für den ersten Versuch schon ziemlich gut gelungen, und zwar so gut, dass ich es ruhigen Gewissens verschenken konnte. Das Hühnchen hat sich übrigens sehr gefreut, das allein zählt und motiviert mich, weiterzumachen.

Euch allen wünsche ich einen schönen Tag!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Sonntag, 16. Dezember 2012

Im Doppelpack - Kartentausch Dezember

Hallo liebe Bloggis,

vielen herzlichen Dank für eure Kommentare, wie immer freue ich mich darüber, eure Meinungen zu lesen.

Heute habe ich zwei fast identische Weihnachtskarten für euch - beide im non-cute-Stil. Da ich noch so sehr mit Weihnachtswerkeln beschäftigt bin, habe ich beide auf die "schnelle" Art gemacht. Der Bordürenstanzer musste einfach wieder herhalten. Darauf jeweils ein rot embosster Spruch mit hübscher Unterlage und natürlich ein Schleifchen - das war´s schon. Die Papiere finde ich übrigens richtig toll - die gedeckten Farben gefallen mir super. Warum hab ich nicht mehr davon gekauft???

Beide Karten sind nun zu meinen Tauschhühnchen unterwegs, eine zum Thema "Sterne" und eine zum Thema "Embossing - heiß oder kalt". Ich hoffe, sie werden gefallen.

Hier sind die Bilder (bei Kunst- und Tageslicht gemacht):

zum Thema "Embossing - heiß oder kalt"

zum Thema "Sterne"
Innenteil wie immer gestaltet
von schräg nach schief
3D Effekt

Vielen Dank für´s Vorbeischauen! Habt einen schönen 3. Advent!

Bis bald,
krokodilli.

Freitag, 14. Dezember 2012

Magnolia-Collection-Book

Hallo liebe Bloggis,

ja, ich habe es getan! Ich habe mir ein Magnolia-Buch angelegt - und das Schlimme daran: ich habe es verschenkt! ;-))  Welcher Teufel hat mich da geritten? Ich muss dazu sagen, ich habe solch ein Buch bereits bei kimba-slydog gesichtet und wollte unbedingt auch eines haben.
Den Zeitaufwand für das Zusammensuchen der Stempel habe ich deutlich unterschätzt. Gerade die alten Kollektionen sind sehr umfangreich und irgendwie nahm alles überhaupt kein Ende. Doch ich habe durchgehalten und es schließlich doch noch geschafft *puh*. Hier ist alles untergebracht:

Magnolia-Collection-Book
Dazu kommt noch, dass ich zum allerersten Mal einen Ordner gepimpt habe und irgendwie überhaupt nicht klar kam, allein die Aussparungen für die Ringbuchmechanik waren eine Wissenschaft für sich. Die Anordnungen der Motive auf der riesigen Fläche war ebenfalls total ungewohnt, jedoch kam der Ordner trotz aller Schwierigkeiten gut bei der Beschenkten an.

Als Motiv habe ich Tilda und Edwin verwendet, ich fand, sie mussten beide drauf, da boten sich die schüchterne Tilda und der Rosenkavalier Edwin gut an. Coloriert wurden beide mit Prismas auf Stonehenge, ich finde, es sieht ganz gut aus.

Edwin und Tilda hinterm Magnoliazaun
Der Innenteil besteht aus einzelnen "Reitern", die ich mittels Trennblättern gemacht habe. Für jedes Jahr gibt es einen Reiter, dahinter verbergen sich die einzelnen Kollektionen, sie wurden alle in Klarsichtfolien gesteckt und eingeordnet. Die Jahreszahlen für die Reiter wurden am PC erstellt und ausgedruckt und dann mit der Wortfensterstanze von SU ausgestanzt. Hier seht ihr den Innenteil, wenn man möchte, kann man auch gleich ankreuzen, ob man das Motiv schon hat - als Mini oder Originalgröße.

die Kollektionen

Ja, ihr Lieben, das wäre es für heute. Ich wünsche euch vorab ein schönes Wochenende und bedanke mich für jeden Kommentar!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Tilda im Schnee

Huhu ihr Lieben,

vielen Dank für eure lieben Kommentare, ich freue mich immer über jeden einzelnen.

Heute habe ich euch mal wieder eine Tilda mitgebracht:

Ein neues Kärtchen.

Die "Tilda with Ribbon Heart Scarf" habe ich ganz neu und bin mega stolz drauf, weil ich die Suche nach ihr schon fast aufgegeben hatte, sie aber nun bei Irene im Shop fand *juchuuu*

Die Coloration ging wie von selbst - Prismacolor auf Stonehenge - eine wunderbare Kombination.
Die Schneeflocken rund um Tilda sowie der Rand des Spruchs und die große Schneeflocke von Martha Stewart habe ich mit Holographic Embossingpulver embosst - Leute, wie das glitzert!! Ein Traum!
Kleine Schneeflöckchen in hellblau (wieso hab ich eigentlich hellblau genommen? *kopfkratz*), Sterne und die obligatorische Schleife rahmen das Motiv ein, ich finde es gelungen, bin aber mMn knapp an "too much" vorbeigeschrammt ;-)
Ich finde die Karte sehr schön, besonders das Glitzern ist sooo toll, also mir gefällts, euch auch?

Habt noch eine schöne Woche!

Hier gibts noch Bilder, leider alle bei Kunstlicht gemacht und deshalb nicht ganz optimal:

Blick in den Innenteil...

...und von der anderen Seite
die Coloration

Sieht man das Glitzern?
Mit meiner Karte möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:

Winterwonderland - "Red & Blue"
Tilda´s Town Challenge #30 "Celebrate Christmas"
Simply Magnolia "Tis´ the Season"
Crafty Creations Challenges #199 "Winter Scene"

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Montag, 10. Dezember 2012

Brief an Santa

Hallo liebe Bloggis,

hach, ist das nicht ein Wetterchen? Schnee, wohin man auch schaut. Ich hoffe, ihr hattet einen schönen 2. Advent und habt eure Wunschlisten schon an den Weihnachtsmann geschickt, wenn nicht, wird es aber höchste Zeit! Passend dazu habe ich euch diese Karte mitgebracht. Die kleine Eule scheint auch einige Wünsche zu haben, denn sie will gerade ihren Brief an Santa in den Briefkasten werfen.

Bunt, fröhlich und viel druff :-)

Das Motiv von Marianne Design "Eline´s Mail Box" hat mir sooo gut gefallen, ich musste es einfach haben. Es ist eine süße Abwechslung zu Tilda & Co. Coloriert habe ich wieder mit Prismas auf Stonehenge ohne Verdünner. Hach, ich bin so zufrieden damit, ich glaube, ich werde dabei bleiben. Die Bordüren sind (glaube ich) Die-Namics und sehen auch zusammen gut aus. Diesmal durften wieder Schleifchen, Sterne und Perlenpen mit auf die Karte. Der Spruch sollte ursprünglich lose am Schleifchen hängen, das machte sich jedoch nicht so toll, deshalb habe ich ihn mit einem 3D-Pad aufgeklebt und das Band hinter die Schleife geführt. Geht doch! ;-) Der Schnee am Briefkasten wurde mit einem Eiszapfen-Stift (Tube) aufgetragen und Deco-Ice hineingestreut, der Effekt ist toll!

So, meine Lieben, das war es schon wieder von mir, ich mache weiter in der Adventsstube, es gibt noch viel zu tun. Also dann, habt eine schöne Woche und seid fleißig!

Hier noch etwas Futter für die Äuglein:

Der Innenteil ist fertig.

von schräg nach schief

die Coloration

und nochmal von der anderen Seite...
Mit meiner Karte möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:

 - Stempelgarten -  #8 "Weihnachtszeit"
 - The Ribbon Girl -  "Ho Ho Ho" (Christmas projects)
 - Deep Ocean Challenge #40 "So this is Christmas"

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Samstag, 8. Dezember 2012

Karte für den Wochensketch

Hallo liebe Bloggis,

hui, ich war ja ganz erstaunt über eure vielen Kommentare, dankeschön, ich habe mich total gefreut! Macht ruhig so weiter ;-)

Heute zeige ich euch die Karte die ich für den Wochensketch bei den Stempelhühnern gemacht habe:

Bunt, pastellig und mit gaaanz viel drauf - genau meins ;-)

Und diesen Sketch galt es umzusetzen, ich hoffe, man erkennt ihn noch.

Der Wochensketch bei den Stempelhühnern

Nach über einem Jahr habe ich das Bärchi von LOTV mal wieder rausgekramt. Der Knuddel ist einfach süß, wie er da mit den Geschenken jongliert. Coloriert wurde er wieder mit Prismas auf Stonehenge, die Mütze habe ich zusätzlich mit Stickles "Diamond" beglittert. Ansonsten lebt die Karte eher durch die vielen Sternchen und Schneeflocken. Achja, den Spruch habe ich mit WOW Embossingpulver "Earthtone Olive" embosst. Dann noch alles mit Perlenpen betupft und fertig war die Karte. ;-)
Ich hoffe, sie gefällt euch ebenfalls. Habt ein schönes Wochenende und seid nicht zu schüchtern, einen Kommentar dazulassen ;-)

Hier noch ein paar Bilder:

mal kurz in den Innenteil geluschert

Mütze mit Stickles Diamond

ein wenig 3D

die Coloration
Ich möchte mit meiner Karte an folgenden Challenges teilnehmen:

Everybody Art Challenge  - #216 "Christmas"
Papertake Weekly Challenge - "Anything goes"
Lili´s Little Fairies Challenge - "Use 3 Punches or Dies on your creation"


Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Kennt ihr die kleine Sky?

Hallo liebe Bloggis,

wer Kinderfotos von mir kennt (und das sind zum Glück nur wenige Leute), der würde sofort sagen: "Schau mal, die sieht aus wie die kleine Heike!" (naja, meine Ohren sind etwas kleiner) Ja, ich habe mich sogar selbst wiedererkannt, als ich den süßen Stempel sah - und schwupps - gekauft *freu*
Mittlerweile haben sich die Fotos von mir doch stark verändert und von süß bin ich aufgrund meines fortgeschrittenen Alters doch weit entfernt ;-))

Ich finde sie sooooo süß! :-)


Ist die Kleine nicht niedlich? Die Stempel von Toread kannte ich bisher gar nicht, ich fand besonders die kleine Sky sooooo süß. Wenn ich sie anschaue, muss ich zwangsläufig lächeln, geht es euch auch so?
Die Coloration ging viel leichter als gedacht, ich habe wieder Prismas auf Stonehenge ohne Verdünner verwendet und bin mit dem Ergebnis total zufrieden, die Farben sind einfach viiieeeel schöner als auf Karteikarte, das muss ich jetzt einfach mal wieder betonen. 

die Coloration - ohne Verdünner

Die Karte ist recht einfach zusammengeschustert, ein Zaun hier, ein paar Blümchen dort, fertig. Diesmal hab ich direkt vergessen, ein Schleifchen anzubringen, auweia, aber ich denke, auch ohne sieht es ganz gut aus. Der Schnörkel von Magnolia feiert Premiere, hach, wenn ich gewußt hätte, wie schön der ist, ich hätte ihn schon früher gekauft ;-) 
Mir gefällt die Karte super, ich hoffe, euch und dem Hühnchen, das sie bekommt, ebenso.

Ich bedanke mich schon jetzt herzlich für jeden Kommentar und wünsche euch allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit.

Der Innenteil ist fertig, wenn hier auch kaum zu sehen...

...und ein wenig 3D
Mit meiner Karte möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
fun with shapes and more - #122 "Nichts Weihnachtliches" 

Loves Rubberstamps - "Anything goes"

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.