Dienstag, 2. April 2013

Martha Stewart Mini Falzbrett

Hallo liebe Bloggis,

heute möchte ich euch mein neuestes Schätzchen vorstellen:

Martha Stewart Mini Scoring Board
Hach, das ist ja sooo klein, total schnuckelig! Ich hab mich sofort verliebt! ;-))
Aber gut, fangen wir mal ganz von vorne an:

Ich besitze bereits das große Falzbrett von MS und bin damit hochzufrieden. Warum dann dieses? Nun, meist will ich nur mal eben meine Karten mittig falzen oder kleine Boxen herstellen. Jedesmal muss ich dafür das große Falzbrett holen, einen Platz finden und nach vielleicht nur einer Falzlinie wieder beiseite räumen. Das hat mich ein wenig genervt und so kam mir die kleine Version gerade recht. Die darf nun immer bei mir sein ;-)

Erster Eindruck:

Das Falzbrett kommt in einer schlichten Blisterverpackung daher, die sich sehr leicht öffnen lässt. Hat man es dann ausgepackt, findet man auf der Vorderseite die Falzrillen, alle in 1/8" Abstand. Das Brett ist 6 1/2" breit, nach unten kann man bis zu einer Länge von 8" falzen. Das Falzbein ist ganz praktisch mittels "Schiebeknöpfchen" befestigt, ein kleiner Schubser nach rechts und schon hat man es in der Hand. Sehr praktisch! Dieses Falzbein ist auch stabiler als das des großen Bruders, es hat auch eine etwas andere Form, die sehr gut in der Hand liegt. Natürlich kann man auch sein eigenes Falzbein benutzen, das ist kein Problem.
Allgemein wirkt alles sehr stabil.

Vorderseite:

Am oberen Rand finden wir diverse Markierungen, neben den Maßangaben an sich sind dort noch Markierungen für bestimmte Kartengrößen vermerkt. So muss man nicht lange suchen, sondern kann einfach loslegen.. Die Falzrillen werden genauso knackig wie beim großen Bruder, also einwandfrei.

Markierungen für Standardkartengrößen - Maße auf der Rückseite
Rückseite:

Der Clou an dem kleinen Schätzchen ist aber die Rückseite: dort findet ihr ebenfalls diverse Falzrillen - aber für Umschläge. Diese gibt es in verschiedenen Größen, genau abgestimmt auf die Kartengrößen der Vorderseite.

Markierungen und Maße für Umschläge
Für die Umschläge braucht ihr nur euren Cardstock auf die jeweilige Markierung legen und losfalzen. Überall findet ihr die Maßangaben, es wirklich ganz einfach! Ich komme ja mit dem komischen Dreieck vom großen Bruder nicht so richtig klar, allerdings hab ich mich damit auch noch nicht so ausführlich beschäftigt. Dieses hier ist jedenfalls total einfach.

Fazit:

Ich finde das kleine Falzbrett klasse. Wenn man nur mal eine Karte mittig falzen möchte oder schnell einen Umschlag braucht, das geht wirklich ratzfatz. Noch dazu kann es direkt neben mir auf dem Schreibtisch liegen, es nimmt fast keinen Platz weg. Für große Sachen gibt es ja dann noch den großen Bruder :-)
Ich gebe eine klare Kaufempfehlung, für wenig Geld habt ihr ein wirklich praktisches Tool!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Kommentare:

  1. dank dir für die tolle vorstellung, ich glaube ich werde mir das teil mal auf der stempelmesse süd genauer anschauen.

    liebe grüße
    sandy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike, danke für diese ausführliche Info! Ich habe auch den grossen Bruder, und wie Du schon sagst, mal kurz für eine Falzlinie immer den Platz schaffen... Hast Du mir mal nen Link, wo ich das Kleine bestellen kann?
    LG Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Hey schöner Tipp. Danke! Ich hab noch kein Falzbrett, hab aber schon öfter drüber nachgedacht mir eins anzuschaffen.

    Gruß Katja

    AntwortenLöschen
  4. huhu kroko-heike,
    ich bin auch besitzerin des großen falzbretts. ich hab´s noch gar nicht so lang und hätte es mir eine freundin nicht deutlich günstiger angeboten, so würde ich bis heute keins haben. ich find´s schon echt teuer (das große).
    meine paar falzlinien habe ich immer mit hilfe von meinem trimmer gezogen. das kleine teil scheint recht schnucklig und du kannst es einem auch wirklich schmackhaft machen ;-)!
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  5. neinichkaufenichtsmehrneinichkaufenichtsmehrneinichkaufenichtsmehr.... oder vielleicht doch??! ;-) mensch Heike, musst Du uns denn immer so den Hals lang machen ;-)
    lg
    Cathi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine tolle Sachen, ich habe 2 Falzbretter aber so ein kleines...das wär schon was.
    Danke für deinen ausfühlichen Testbericht.
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  7. uiii vielen lieben dank Heike fuer den ausfuehrlichen Testbericht, ich ueberleg schon laenger ob kaufen oder nicht kaufen :)mmh hoert sich gut an
    @ larissa: ich hab es bei Paper-Memories gefunden, die haben das grosse und das kleine.

    Liebe Gruesse
    Gjiny

    AntwortenLöschen