Freitag, 24. Mai 2013

Farbenbuch, Copicbuch oder...

... wie immer man das nennen mag. Ich nenne es "Colorbook".

Hallo liebe Bloggis,

heute möchte ich euch mein neuestes Projekt vorstellen, welches ich endlich vollendet habe:

 Colorbook
Naja, eigentlich ist nicht meins, sondern Katrins, denn ich habe es ihr geschenkt.
Klappt man das Buch auf, so hat man als erstes die Farbtabelle der DistressInks im Blick und auch zwei Tütchen mit Stanzteilen, die später in die einzelnen Felder geklebt werden können (z.B. für Embossingpulverproben).

Stanzteile und Farbübersicht DistressInks
Schon lange wollte ich ein Buch über alle möglichen Stempelfarben, Embossingpülverchen etc. machen, damit man endlich mal eine Übersicht hat und die Farben in ihren Kisselchen und Töpfelchen auch gut genutzt werden. Denn meistens weiß man nicht, wie es doch gleich fertig aussieht, oder bei Stickles: Könnt ihr die Glitzis unterscheiden? Ich tue mich mit den Unterschieden von Diamond, StarDust, Platinum, Frosted lace und Icicle wirklich schwer. Da ist es doch schön, wenn man eine Übersicht seiner Farben hat. Also habe ich ein Büchlein im Format 8" x 8" erstellt, in dem die Schätzchen katalogisiert werden können.

Am besten, ich stelle euch das Buch mal abschnittsweise vor.

1. Copics

Hier gibt es natürlich die Übersicht über die ganze Farbpalette und selbstverständlich gibt es auch noch die Übersicht der einzelnen Farbfamilien, in der man seine Farben persönlich eintragen kann. Die Übersicht musste ich übrigens nochmal selbst erstellen, weil die Tabelle im Internet so eine schlechte Auflösung hatte, dass ich nach dem drucken nichts erkennen konnte.

die ganze Farbpalette

Farbfamilien

Weiterhin gibt es Felder für verschiedene Farbkombinationen, diese habe ich im Internet gefunden und zurechtgebastelt. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, selbst ein paar Farbkombis anzulegen.

In einem weiteren Abschnitt kommen dann Beispiele für Colorationen. Auch hier habe ich mich im Internet umgesehen und das ein oder andere abgeschaut. So können verschiedene Stempelabdrücke auf die verschiedensten Arten coloriert werden und man hat immer das passende Beispiel da.



Die einzelnen Colorationsvorlagen habe ich auf extra Copicpapier gestempelt, so drückt im Buch selbst nix durch und falls man sich mal vermalt, ist das kein Beinbruch. 
Colorationsvorlagen











2. Stempelkissen

Hier werden die Farben der Stempelkissen katalogisiert. Ich habe die Farbtabelle für Memento, Distress sowie auch die von Archival und StampinUp ausgedruckt. Für andere Stempelkissen habe ich noch Blankoübersichten gemacht, dort kann man dann noch andere Sorten katalogisieren.




3. Embossingpülverchen

Der Name sagt schon alles, hier können die verschiedenen Pülverchen auf den mitgelieferten Stanzteilen embosst und dann eingeklebt werden, so hat man alle Farben schön beisammen. Hier habe ich nicht nach Hersteller unterschieden, da man idR viele verschiedene Pülverchen hat.


4. Stickles

Hier gibt es eine Übersicht über die Stickles, Liquid Pearls und für Glimmermist (wo wieder die Stanzteile zum Einsatz kommen) und natürlich auch wieder eine Blankoübersicht über Sonstiges, was ich vielleicht vergessen habe.

Stickles
Tja, das wäre es schon. Zusätzlich habe ich noch einen "Bitte nachkaufen!" Notizblock gebunden. So kann man zB gleich notieren, wenn ein Copic oder ein Stempelkissen zur Neige geht oder wenn man noch eine Farbe braucht und muss nicht noch ewig im Hirn kramen *welcherwardasdochgleich* :-)

kleiner Notizblock

Uuuund: selbstverständlich habe ich auch noch einen kleinen Stempel beigelegt, er passt genau in die Felder der Vordrucke. (Das ist ein Stempel aus dem SU-Set "Alle meine Minis", er harmoniert auch perfekt mit der dazugehörigen Stanze.)

Minitasche für den Ministempel
Na? Gefällt euch das Buch? Vielleicht möchtet ihr es einmal nachbasteln? Die Vorlagen stelle ich euch ab der kommenden Woche zur Verfügung. Ich bin auf eure Werke gespannt!

Und da so ein Päckchen natülich nicht ganz allein kommt, habe ich noch etwas Scor-Tape zum einkleben der Vorlagen und ein paar Abdrücke dazugepackt, die ich in einer Abdruckbox mit Register untergebracht habe:

Abdruckbox
mit Register

Die Anleitung für die Box findet ihr übrigens hier.

So, nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag, machts gut!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.