Mittwoch, 4. Dezember 2013

Der Tafeleffekt

Hallo liebe Bloggis,

vor nicht allzu langer Zeit entdeckte ich auf diesem wunderbaren Blog eine Karte in Tafeloptik. Die hat mir sofort gefallen und ich dachte sofort an den Stempel von MemoryBox, der sich ganz toll für diese Technik eignet:

Chalkboard-Technique
Naaaa? Sieht doch irgendwie cool aus, oder?
Und so wird es gemacht:

das braucht ihr
1. Stempelt euer Motiv/ euren Spruch mit Versamark auf ein ganz dunkles (am besten schwarzes) Stück Papier und embosst das Ganze in weiß.

2. Nun braucht ihr ein weißes Stempelkissen (ich nehme Versamagic) und euren Stempelpositionierer (Stamp-a-ma-jig). Stempelt das gleiche Motiv/ den Spruch in weiß auf eure Positionierfolie und legt diese dann so über den Abdruck, dass ein Schatteneffekt entsteht. So:

Schatten basteln
Nun nehmt die Folie weg und stempelt euer Motiv noch einmal ab (trocknen lassen!). Dann sieht es ungefähr so aus:

der Schatten ist da :-)
3. Jetzt braucht ihr nur noch einen Finger. Ab mit ihm ins weiße Stempelkissen und dann wird an verschiedenen Stellen einfach die weiße Farbe über den Abdruck gewischt - ganz nach eurem persönlichen Geschmack.


Das war es schon! Nicht schwer, aber effektiv - so mögen wir das, nicht wahr? Vielleicht habt ihr ja Lust, diese Technik einmal zu probieren? Es macht wirklich Spaß!

Hier seht ihr noch ein paar Detailbilder meiner Karte:

Innenteil

Schleifchen mit Glöckchen

von ganz nah

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.