Samstag, 31. August 2013

Gegensätze ziehen sich an

Hallo liebe Bloggis,

so wie mein heutiger Blogpost hieß auch das Thema des non-cute Kartentausches bei den Stempelhühnern im Juli/ August.
Nachdem ich mir den Kopf zerbrochen hatte, was ich denn wohl nehmen könnte, kam mir auf einmal die zündende Idee - Batterien!? Also alles, was einen Plus- und Minuspol hat. Und so ist dann ziemlich schnell diese Karte entstanden:

Plus-Minus als Gegensatz
Ein Plus und ein Minus bilden das Hauptmotiv meiner Karte. Die Kreise wurden mit Stickles "Platinum" beglittert und mit 3D-Pads aufgeklebt. Rundherum habe ich Perlen in verschiedenen Größen angebracht. Die Blümchen habe ich diesmal ganz gut arrangiert, finde ich, mir gefällt die Komposition mit der Schleife außen sehr gut. Die Farbgebung in creme-lindgrün-bordeaux ist auch immer ein Renner und wirklich zeitlos.

mit Innengestaltung

Glitzer
3D-Effekt seitlich
So, das war es auch schon wieder für heute. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Freitag, 30. August 2013

Wunderbar bunt...

... ist mein Kärtchen heute geworden :-)

Hallo liebe Bloggis,

heute habe ich ein neues Motiv eingeweiht: Saturated Canary. Ich mag ja Animefiguren sehr, und dieses Motiv hat mich als Colorationsfan sofort in seinen Bann gezogen.

schön bunt

Die Karte an sich ist recht schlicht, sie lebt eher durch die intensive Farbgebung der Coloration und des Hintergrundpapieres. Gestempelt wurde wieder mit Memento Tuxedo black auf Stonehengepapier (getönt) und coloriert mit Prismas.

mit Innengestaltung

Ansonsten hab ich noch ein Schleifchen und einen Spruch unterbringen können, das war es dann aber auch schon wieder. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

die Coloration
Und dann möchte ich euch noch die süße Karte zeigen, die ich von der lieben Michaela erhalten habe. Danke dir, ich hab mich sehr gefreut und muss immer schmunzeln, wenn ich sie anschaue :-)

von Michaela aus Österreich

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Mittwoch, 28. August 2013

Eine Tasche mit vielen Taschen...

oder einfach: Tote Ally Cool! :-)

Tote Ally Cool - genial!
Hallo liebe Bloggis,

und herzlich willkommen, liebe neue Folgis!

Da ich irgendwie gerade im Aufräum- und Umgestaltungsfieber bin, stelle ich euch heute einfach mal mein neuestes Schätzchen vor. Ich hatte schon sooo lange damit geliebäugelt, aber entweder gab es sie nicht oder sie war lange Zeit zu teuer. Tja, nun habe ich sie wiedergesehen und endlich zugeschlagen. Bestellt habe ich im Creativ Stempel- und Scrapbookingshop, versendet wurde - wie immer - superschnell.

Die Tasche ist total praktisch, überall gibt es kleine Fächer bzw. Täschchen. Ringsherum kann man somit Kleber, Scheren, Crop-a-dile, Stifte, Stempelkissen, Falzbeine usw. unterbringen. Damit hat frau dann wirklich so ziemlich alles zur Hand, wenn sie sich mal wieder gepflegt an den Basteltisch setzen möchte ;-) Der Boden hat eine Länge + Breite von 20 cm, es gibt auch einen einfach zu montierenden Drehfuß dazu, damit man die Tasche nicht jedesmal anheben und drehen muss, um an den Inhalt zu gelangen.

Größenverhältnis
Mittig findet sich auch noch ein größeres Fach, dort habe ich den kleinen Hebelschneider, Minifalzbrett, Lineal und den Fiskars Schneider (zum falzen in cm) untergebracht und es ist noch immer etwas Platz.

Hier zeige ich euch, was bisher alles verstaut wurde (und es ist noch Platz vorhanden):

Sooo viele Sachen...
Ist das nicht der Wahnsinn? Endlich hat das Geschleppe von Kistchen und Kästchen zum Bastelplatz ein Ende. Ein Griff und alles ist sofort zur Hand. Wer, wie ich, keinen festen Bastelplatz hat, ist damit gut beraten.
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf und kann die Tasche bis jetzt ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

kleine Taschen, große Taschen :-)
Ein besonderer Gruß geht heute an die liebe Erzi-Gaby - ich habe dich nicht vergessen! (Du weißt schon...)

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Dienstag, 20. August 2013

Kleines TAG

Hallo liebe Bloggis,

es geht tatsächlich recht schnell, ein TAG zu gestalten. Man braucht nicht viel, ist aber schnell fertig :-)
Diesmal muss ich allerdings dazu sagen, dass ich die Idee, die Konturen mit weißem Edding nachzumalen, von irgendeinem Blog abgeschaut habe. Leider weiß ich nicht mehr von wem (meldest du dich bei mir?) - es hat mir aber super gefallen. Eine tolle Wirkung!

mal was anderes

Noch ein paar Sätze zur Enstehung: Zuerst habe ich das ganze TAG mit Memento Dew Drops gewischt, anschließend den kleinen Haudegen und die Blumen draufgestempelt, coloriert und mit weißem Edding die Konturen nachgemalt. Anschließend noch ein paar schwarze Perlen druf - fertig. Vielleicht mache ich noch ein Band dran, das weiß ich aber noch nicht, da es ein ziemlich düsteres Motiv ist und ich nicht zu sehr ins niedliche abrutschen will.

klein, aber wirkungsvoll
Natürlich passt auch dieses TAG wieder zu meinem Thema des Monats, macht doch mal mit!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Sonntag, 18. August 2013

Strawberry Tilda

Hallo liebe Bloggis,

heute zeige ich euch mal wieder eine Tilda. Es ist wieder mal ein etwas älteres Modell, die "Strawberry Tilda" aus der "Lazy Summer Collection". Ich habe den Stempel einst von einem lieben Stempelhuhn ergattern können und nun endlich eingeweiht.

Strawberry Tilda
einmal von links...



Gestempelt wurde mit Memento Espresso Truffle auf Stonehenge und coloriert mit Prismas. Leider fiel mir nichts besseres ein, als das übliche Brimborium drumherum. Die Perlen, Schleifchen und Zaun passten auch diesmal wieder perfekt und den schwarzen Cardstock musste ich nun endlich mal verarbeiten.

...und einmal von rechts



Hier noch zwei Bildchen und das war es dann auch schon wieder für heute.
Habt noch einen schönen Tag!
die Coloration

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Freitag, 16. August 2013

Noch ein TAG

Hallo liebe Bloggis,

TAGs gestalten macht Spaß, man muss nicht viel nachdenken und kann nach Herzenslust herummatschen oder malen. Heute zeige ich euch ein weiteres TAG, welches ich gestaltet habe.

bunt und floral


Diesmal habe ich mich floral ausgetobt. Etwas Kitsch muss schließlich auch mal sein ;-)
Zuerst wurden die Blumen am Rand gestempelt und kupferfarben embosst, danach der Gitterstempel weiß embosst. Coloriert wurden die Blümchen mit Markern von Graphmaster. Anschließend wurde das ganze TAG mit Memento Dew Drops gewischt und ein "Zaun" aus kleinen Papierstreifen zusammengesetzt.







kleines Blumenarrangement


Nun habe ich die Blümchen angebracht und Schmetterlinge aufgeklebt. Zum Schluß noch ein Schleifchen - fertig! Ok, es ist kein Meisterstück geworden, aber dafür schön bunt, das mag ich :-)


Ein Schmetterling von Heidi (huhu!) und einer mit Stickles Platinum beglittert.
Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Mittwoch, 14. August 2013

Mini-TAG-Book oder so...

Hallo liebe Bloggis,

ich freue mich mal wieder über jeden einzelnen Besuch von euch, dankeschön! Endlich ist es wieder etwas kühler, da macht das Bloggen gleich noch mehr Spaß.

Heute zeige ich euch noch, was ich anlässlich des Geburtstags der lieben Farina gewerkelt hatte:

ein kleines Minibook
Dieses kleine Minibook sollte eigentlich schon im letzten Jahr, also zu Weihnachten fertig sein, aber mir kam diese Idee einfach nicht in den Sinn. Ich grübelte und grübelte, wie ich ihr zu dem Minialbum eine schöne Journaling-Möglichkeit verpassen könnte...nichts fiel mir ein, bis ich bei Corinna diese tollen Bücher gesehen habe. Da war auf einmal alles klar. Also wurde geschnippelt, gefalzt, geklebt und gestanzt. Ich finde, es hat sich doch gelohnt, oder?

Bandverschluß
Das kleine Mini-TAG-Book sollte die perfekte Ergänzung zum Jahrbuch sein, ich denke, es ist mir ganz gut gelungen. Für jeden Monat gibt es ein TAG, welches nach Belieben beschriftet werden kann. Farina hat es gefallen und ich hoffe, es wird fleißig genutzt, auch wenn das halbe Jahr schon rum ist *hust* :-)

ein TAG für jeden Monat
Das war es auch schon wieder für heute, ich wünsche euch einen schönen Tag!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.


Sonntag, 11. August 2013

Mein erstes TAG

Hallo liebe Bloggis,

ich habe es tatsächlich geschafft und das erste TAG meines Lebens gestaltet *freu*. Und das Beste daran: es gefällt mir sogar, und zwar richtig gut!

mein erstes TAG
Ich habe einige TAG-Rohlinge vor einiger Zeit von meiner TAG-Queen Lücki bekommen und anläßlich des Thema des Monats gestaltet. Zum Einsatz kamen Memento Dew Drops, Stempel von Tim Holtz, Embossingpulver und Perlen. Die Schrift ist weiß embosst, der Vogel in dunkelbraun. Das Gefieder wurde mit Stickles "Platinum" aufgehübscht und die Gräser in 3D-Technik (oder so ähnlich) draufgestempelt. Dazu ein paar Perlchen, fertig.

Hier sind noch ein paar Ansichten:

das Vögelchen wurde dunkelbraun embosst

Schrift weiß embosst

Gefieder mit Stickles "Platinum"

hier nochmal von schräg nach schief
Ich hoffe, euch gefällt es. Macht doch mit bei meinem Thema des Monats: ATCs und TAGs, ich würde mich freuen!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Samstag, 10. August 2013

Schildi kommt zu spät...

Hallo liebe Bloggis,

heute zeige ich euch mein neustes Werk. Es ist anlässlich des 7. Geburtstags der Stempelhühner entstanden und nennt sich "Envelope Gift Card Holder".

Envelope Gift Card Holder
Diese Kartenform gefällt mir sehr gut, außerdem macht sie was her. Man kann sehr gut Geld oder Gutscheine damit verschenken und es gibt auch genügend Platz zum beschriften. Die Anleitung findet ihr übrigens HIER. 

Für mein Projekt habe ich gleich mal das schöne Papier von First Edition eingeweiht, welches ich von der lieben Farina zum Geburtstag bekommen hatte. Und auch ein, nein: zwei! neue Stempel, ebenfalls ein Geburtstagsgeschenk von meinem lieben PH Mondy, durften sich verewigen.  Ist die kleine Schildi nicht süß? Ich finde sie schnuckelig und der passende Spruch dazu ist wirklich goldig.

Die Schildi mit Spruch habe ich von meinem PH Daniela bekommen.
Tja, und da ich auch eine CD verschenke, habe ich noch passend eine CD-Box dazu gewerkelt. Ich hoffe, das Geburtstagskind wird sich freuen.


Das wäre es auch schon wieder von mir für heute. Nächstes Mal gibt es etwas gaaaanz anderes hier zu sehen, aber da müsst ihr euch noch ein ganz klein wenig gedulden ;-)  Habt noch einen schönen Tag!

halb aufgeklappt

ganz aufgeklappt
Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Donnerstag, 8. August 2013

Graphmaster? Na klar!

Hallo liebe Bloggis,

ein neuer Schatz ist ins Bastelreich eingezogen - die Graphmaster Marker :-)

praktisch verpackt :-)
Wie denn? Du colorierst doch mit Prismas und Stonehenge und so? (Ja, ich kann eure Gedanken lesen *ggg* )
Keine Sorge, das wird sicher auch so bleiben, jedoch war ich auf der Suche nach einer kostengünstigen Möglichkeit, auch kleinere bzw. filigranere Motive mal eben auszumalen, ohne erst viele Farbschichten auf kleinstem Raum anlegen zu müssen. Nach ein wenig Recherche im Internet stand fest: Graphmaster sollen es sein!

Und warum keine Copics? Ganz einfach: weil ich für ein paar kleine Motive ganz bestimmt kein Vermögen ausgeben werde. Und da ich auch noch gerne gegen den Strom schwimme und Neues ausprobiere, muss es einfach was gaaanz anderes sein.

Gekauft habe ich die Stifte bei Thirdrail - für den unschlagbaren Preis von 1 Euro je Marker. Es gibt übrigens derzeit 60 Farben, darin ist der colorless Blender enthalten. Die Marker sind nicht nachfüllbar, einzelne Farben können aber jederzeit nachbestellt werden.

viele bunte Stifte
Die Stifte kommen gut verpackt und superschnell (innerhalb 1-2 Tage) an. Geliefert werden sie in einer robusten schwarzen Tasche, die man 1. gut auf den Tisch stellen kann und die 2. einen Henkel zum herumtragen sowie einen Reißverschluss besitzt. Weiterhin bekommt man eine Farbübersicht dazu.

die Farbübersicht

Die Marker selbst sind ganz in schwarz gehalten, oben auf der Kappe findet man die Farbnummer. Von der Haptik her kann ich sagen: perfekt! Ich besitze ja ein paar Copics (Ciao), die sind wirklich sehr zierlich dagegen. Hier mal ein Vergleich:

Vergleich Copic - Graphmaster
Die Stifte liegen trotz ihrer Größe ausgezeichnet in der Hand, was sicher an der dreieckigen, ergonomischen  Form liegt. Sie schmiegen sich perfekt an ;-) Der ganze Kunststoff wirkt sehr robust und hochwertig, auf jeden Fall massiver als bei den Copics, deren Kappen manchmal etwas hakelig und knarzig sind. Die  Kappen haben Noppen, die das abziehen erleichtern und auch beim aufstecken passen sie sich wieder ganz von allein an die Stiftform an (sie drehen sich quasi von allein in die richtige Position).


Zieht man nun beide Kappen ab, hat man auf der einen Seite die bekannte breite Keilspitze und auf der anderen die feine Spitze, die weicher als ein Fineliner, aber härter als eine Pinselspitze ist. Sie erinnert mich an einen sehr hochwertigen Filzstift.

unterschiedliche Spitzen
Aber wie malt es sich denn nun damit? Kurze Antwort: prima! Die Farben sind wunderschön, auch wenn es nicht so eine breite Farbpalette wie bei den Copics gibt. Die feine Spitze gleitet angenehm weich über das Papier, es macht Spaß, damit zu malen. Ich habe auf "Perfect Coloring Paper" , auf Cardstock von SU sowie auf "Strathmore 500 Bristol Plate" getestet und finde das Ergebnis sehr gut. Besonders gefällt mir, dass ich nachträglich noch mit meinen Prismas Akzente setzen kann. Es ist kein Problem, Copics und Graphmaster gleichzeitig zu verwenden. Die Pinselspitze der Copics ist toll für die Übergänge, das gelang mir mit den Graphmastern beim ersten Mal noch nicht so gut. Aber Übung macht den Meister - hier ist ein kleiner erster Versuch:

erster Versuch: Graphmaster auf SU Cardstock "Vanille"
Fazit: Die Marker sind für den Preis einfach super. Die Farben sind gut ausgewählt und schön leuchtend. Für zartere Colorationen finde ich sie zu kräftig, es fehlen eben die ganz zarten Töne, genauso die Hautfarben. Mich stört das nicht, denn man kann ja seine Farbpalette gut mit Copics oder anderen Markern ergänzen, sofern man das möchte. Die fehlende Pinselspitze könnte vielleicht ein Argument gegen die Stifte sein, aber ich glaube, dass man nach ein wenig Übung auch damit gut zurecht kommt.
Zur Haltbarkeit werde ich später noch etwas schreiben, da kann ich nach ein paar Tagen natürlich noch nix sagen, außer, dass noch kein Stift den Geist aufgegeben hat ;-))

So, ihr Lieben, ich danke euch, dass ihr bis hierhin durchgehalten habt und wünsche euch noch einen schönen Tag!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.


Dienstag, 6. August 2013

Genuss ist jede Sünde wert!

Hallo liebe Bloggis,

bei der Hitze fällt mir das basteln doch ziemlich schwer, trotzdem habe ich nach langer Zeit mal wieder eine Karte fertig bekommen:

Wer schaut denn da heimlich zu?
Dies ist ein neuer Stempel, den ich auf einem Flohmarkt ergattern konnte. Er passt gerade so super zu der Hitze. Coloriert habe ich mit Prismas auf farbigem Stonehengepapier.

3D-Effekt
Ein paar Blümchen dazu, ein Schleifchen und fertig war die Karte :-)
Mehr gibt es eigentlich gar nicht zu sagen, habt noch einen schönen Tag!

Innenteil ist fertig

die Coloration
Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Montag, 5. August 2013

Ziehung des Juli-Gewinners

Hallo liebe Bloggis,

am Wochenende habe ich eure Werke des Monats Juli bestaunt und gestern abend dann die Verlosung vorgenommen.

Im Topf landeten 17 Lose (da nur 5 Werke erlaubt waren, musste eines von Timbrinchen draußen bleiben).


Nun landeten alle im Glas, welches ordentlich durchgeschüttelt wurde.


Die Ziehung erfolgte durch eine unabhängige Losfee ;-) und gewonnen hat:

*Trommelwirbel*


Herzlichen Glückwunsch! Dein Paket macht sich in den nächsten Tagen auf die Reise.

An alle anderen: bitte nicht traurig sein, bis zum Ende des Monats habt ihr wieder die Chance auf einen Gewinn. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder dabei seid!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald,
krokodilli.

Donnerstag, 1. August 2013

Thema des Monats August

Hallo liebe Bloggis,

ich wünsche euch allen einen wunderschönen August und vorab schonmal ein schönes Wochenende!
Ich freue mich, dass wieder sooo viele Werke zum Thema des Monats Juli verlinkt wurden. Ich habe es zwar noch nicht geschafft, alles zu kommentieren, aber das hole ich am Wochenende nach, dann starte ich nämlich auch die Verlosung, ihr dürft also gespannt sein!

Das Thema für den August möchte ich euch aber nun nicht länger vorenthalten, es lautet:

ATCs und TAGs

Das ist doch mal eine willkommene Abwechslung, oder? So ein ATC oder TAG lässt sich doch auch bei den momentan heißen Temperaturen relativ schnell herstellen. Es muss nicht zwangsläufig gestempelt werden, ihr dürft also eurer Kreativität freien Lauf lassen! Ich bin schon jetzt gespannt auf eure Werke!
Zu gewinnen gibt es auch wieder etwas, und zwar ist es diesmal ein Ministempel von Magnolia (eine süße Tilda), ein Block Designpapier 6x6 und noch so ein paar nette Kleinigkeiten ;-)

Hier noch einmal die Regeln:
  1. Bastelt bis zum 31.08.2013 ein ATC oder TAG.
  2. Zeigt dieses Werk auf eurem Blog.
  3. Verlinkt euren Blogpost (nicht die Blogadresse!) hier bei mir (inlinkz).
  4. Ihr dürft beliebig viele Werke verlinken, die jedoch von Motiv und Gestaltung verschieden sein müssen.
  5. Auch Bastler ohne Blog dürfen mitmachen, schickt mir einfach ein Bild eures Werkes per Mail.
  6. Bitte keine alten Beiträge verlinken, danke. 
Also dann, ich freue mich über jeden Beitrag und ja, die Kommentarfunktion bleibt noch immer deaktiviert ;-)

Bis bald,
krokodilli.