Freitag, 10. Oktober 2014

Zwischen hell und dunkel

Guten Morgen! Nein, ich meine nicht den Roman über Rembrandt - diesmal trifft die Überschrift auf meine Karte zu, denn die dunklen Farben in Verbindung mit diesem fröhlichen Motiv bilden einen schönen Kontrast.

Kontrast pur
Schwarz ist eine schwierige Farbe, insbesondere bei Papier. Man muss aufpassen, dass man nicht ganz schnell in der Trauerschiene landet. Deshalb habe ich mich für eine Kombination mit rot entschieden und die Tilda, die ebenfalls zur Mekka-Beute gehört, in sehr hellen und fröhlichen Farben coloriert. Der Spruch ist aus meinem Bestand und passt perfekt auf das Schildchen – süß, oder?

Innenteil - ebenfalls dunkel gestaltet
Auch diesmal kamen wieder meine Stanzen von Crealies zum Einsatz, die Blüten wirken auf mich einfach toll und der Rest drumherum stimmt mMn ebenfalls. Hier sind noch ein paar Ansichten:

Blume, mit Crealies-Stanze gemacht

Tilda mit Botschaft
Vielen Dank für euren Besuch, ich wünsche allen Lesern und Nichtlesern einen schönen Tag!

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.

Kommentare:

  1. Ein süßen kärtchen und krasser Kontrast :)

    AntwortenLöschen
  2. Oberaffengail! Ich find die Kombi total genial und ich find, man kann ruhig manchmal auch schwarz verwenden - das ist nicht nur ne traurige Farbe!!! Ganz toll ist sie geworden eine "einfach mal so" Karte!!!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Gigantisch schöne Farbkombi liebe Heike! Die Tilda ist so goldig, ganz zu schweigen von der fantastischen Coloration! Die Crealies-Blüten sind ein weiteres Highlight! Eine großartige Karte, wow!
    Schönes WE und liebe Grüße schickt Dir die Eva!

    AntwortenLöschen