Freitag, 28. Februar 2014

Ich schenk dir eine Karte

Hallo liebe Bloggis,

bei den Stempelhühnern läuft die Aktion "Ich schenk dir eine Karte" das ganze Jahr über. Man darf sich von drei Abdrücken ein Motiv aussuchen und bekommt dann damit eine Karte zugeschickt. Dann muss man selbst drei neue Abdrücke einstellen und dem nächsten Hühnchen eine Karte mit dem ausgesuchten Motiv basteln.

Die liebe Birgit hat sich von mir eine Karte mit dem Hasi gewünscht, und da sie gerne Karten mit "ganz viel drauf" mag, durfte ich mich richtig austoben. Das ganze Gefummel hat mich zwar Nerven gekostet, es hat sich aber gelohnt, finde ich.
bunt und mit gaaaanz viel drauf
Hauptmotiv ist also besagter Hasi, diesmal coloriert mit Polychromos auf Daler-Rowney. Der Spruch macht sich prima in der Wolke, so hat man Platz für all die schönen Dinge, die man noch unterbringen möchte.

Innenteil ist fertig
Am schwersten hab ich mich mal wieder bei der Auswahl der Papiere getan, aber ich finde, es passt doch alles recht gut zusammen. Der Zaun, das Gras und die vielen Blümchen, Perlen und Schmetterlinge ergänzen sich prima. Am besten finde ich aber die Idee mit dem Windrad und dem Bienchen, das ist total süß, findet ihr nicht auch?
Personalisiert und persönlich.
So, jetzt dürft ihr alles in Ruhe entdecken:
Bienchen

"Windrose"

Coloration: Polychromos auf Daler-Rowney

Habt noch einen schönen Tag!

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.

Donnerstag, 13. Februar 2014

Resteverwertung: Minikärtchen

Hallo liebe Bloggis,

ich hab euch ja noch gar nicht meine letzte Resteverwertung gezeigt - viele kleine Minikärtchen:

Viele kleine Dankeskarten
Die maximale Größe beträgt 3 x 3 Inch, einige sind noch kleiner :-) Ich dachte mir, falls ich demnächst (Wink mit dem Brückenpfeiler*gg*) mal wieder was in den Flohmarkt stelle, sind das kleine süße Begleitschnuckis. Ich mag sie und diese ganzen Papierschnipsel bin ich nun auch erstmal wieder los, naja, zumindest einen kleinen Teil...
Jetzt kommen noch ein paar Detailbilder und dann war es das auch schon wieder für heute.

Variationen vom Rest
Mini (2" x 2") und "Maxi"
Blümchen und Perlen
Ein Miniexemplar mit ca. 2 x 2 1/2 Inch
Habt noch einen schönen Tag!

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.

Dienstag, 11. Februar 2014

Stempelt einen Rebus

Hallo liebe Bloggis,

ja, genauso heißt das Thema bei Cookies Kartentausch diesen Monat. Ich hab mir wirklich den Kopf zerbrochen, wie ich ein Wort in Bildern darstellen kann - herausgekommen ist dann das hier:
Bilderrätsel stempeln :-)
So ganz sicher bin ich mir nicht, ob das Thema getroffen wurde, aber zumindest sieht es nach einem Bilderrätsel aus ;-) Ich hoffe, dass sie der Empfängerin gefällt und sie rausbekommen hat, was gesucht ist.

Habt noch einen schönen Tag!

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.

Sonntag, 9. Februar 2014

Wochensketch 245

Hallo liebe Bloggis,

die liebe Edih hat uns letzte Woche den neuesten Sketch vorgestellt und sofort kam mir eine Verschlusskarte in den Sinn, natürlich mit Bändchen ;-)
bunt und fröhlich
Das Motiv stammt aus meiner Testreihe "Papier für Polychromos", ist demnach also mit Polychromos coloriert. Viel mehr hat auch schon nicht mehr draufgepasst, denn die recht dominante Ecke braucht viel Platz. Dafür habe ich den Innenteil auch noch etwas gestaltet und ein Täschchen für Perlen angebracht, so kann gleich eine Kleinigkeit mitgeschickt werden.

mit kleinem Täschchen
Tja, das war es auch schon wieder für heute, habt noch einen schönen Tag!

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.

Freitag, 7. Februar 2014

Tilda geht zum Geburtstag...

... und bringt einen Berg voller Geschenke mit.

Hallo liebe Bloggis,

für meine neueste Karte habe ich wieder einmal die Tilda mit Geschenken verwendet, ich finde sie einfach universell einsetzbar. Dies war übrigens erst meine zweite Coloration mit den neuen Polychromos, deshalb bitte ich um etwas Nachsicht ;-)


Als Hingucker habe ich eine dicke Schleife mit schöner Rose angebracht. Ein paar Perlen hier und da - fertig. Mehr gibt es eigentlich nicht zu berichten. Deshalb noch schnell zwei Bilder und dann war es das wieder für heute. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Blick in den Innenteil
eine dicke Schleife
Coloration: Polychromos

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.

Mittwoch, 5. Februar 2014

Rezeptkartenketting

Hallo liebe Bloggis,

bei den Stempelhühnern läuft in diesem Jahr ein Rezeptkartenketting. Dabei ist ein Rezept auf einer DIN A5-Karte anzubringen und hübsch zu verzieren. Das Thema für Februar lautet: "Aus dem Suppentopf".
Mir kam ganz spontan die Idee, die Tilda mit dem Kochlöffel zu verarbeiten. Ich habe kurz geplant, wie denn alles angeordnet sein soll, dann das Rezept ausgedruckt und alles zusammengeklebt. Und nun ist sie fertig. Vorne das leckere, mehrfach erprobte Rezept und hinten habe ich noch ein paar persönliche Worte geschrieben.

erprobtes, leckeres Rezept

MiniTAGs als Wimpel

Die Rückseite bot genug Platz für ein paar Zeilen.

Coloration: Polychromos

Der Empfängerin hat sie sehr gut gefallen und mir hat es so viel Spaß gemacht, dass ich wahrscheinlich auch im März wieder dabei bin.

So, das wäre es schon wieder für heute, ich wünsch euch einen schönen Tag!

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.

Montag, 3. Februar 2014

Papier für Polychromos

Hallo liebe Bloggis,

zuerst dürft ihr mal raten, was der Weihnachtsmann dem lieben krokodilli gebracht hat? Genau - einen riesengroßen Kasten voller Buntstifte - Polychromos! Juchu, jetzt hab ich sie endlich alle und kann aus einer riesigen Farbpalette schöpfen - ich freu mich so!

Zu den neuen Schätzchen gesellte sich noch der ein oder andere Papierblock, denn es ist einfach zu interessant zu sehen, wie sich die Stifte auf den unterschiedlichsten Papieren verhalten. Und mein liebes Timbrinchen hat mich auch mit einer so schönen Auswahl an Testpapieren versorgt, hach, ich komme kaum hinterher ;-)

Heute habe ich aber erstmal den Vergleich zwischen diesen Blöcken für euch:

Papier - meine Leidenschaft :-)

  • "Der blaue Block" von Hahnemühle
  • "Nostalgie" von Hahnemühle
  • "Lana Dessin 220g" von Hahnemühle
  • "Fine Grain Heavyweight" von Daler-Rowney
  • "Stonehenge Multi" als Referenz

Das Gute: sie sind alle in den einschlägigen Shops für Künstlerbedarf erhältlich und nicht besonders teuer. Alle Colorationen wurden mit Polychromos und den gleichen Farben gemacht. Deshalb lege ich jetzt auch los und starte mit einem Vergleichsbild aller Colorationen:


Schon auf den ersten Blick sind die Unterschiede klar erkennbar, was nicht nur an der Farbe der Papiere liegt, sondern auch ganz besonders an deren Struktur. Aber nun der Reihe nach:

  • Der blaue Block (Hahnemühle)
Schönes, weißes Zeichenpapier mir gut sichtbarer, feiner Struktur. Der Farbauftrag ist wunderbar, nicht zu weich, aber auch nicht kratzig.Beim Überteinanderlegen der Farben kommt dann schon die erste Ernüchterung: Hm, so richtig verschmelzen die Schichten nicht, die Farbe bleibt eher auf der Oberfläche. Auch, wenn es hier nicht so aussieht, das Malgefühl bei mehreren Schichten finde ich nicht soooo schön. Die Körnung dagegen ist super, genau richtig.


feine Körnung

  • Nostalgie (Hahnemühle)
Ein tolles Papier, griffig, glatt und in einem wunderschönen Cremeton. Ich habe bisher sehr viel Gutes über das Papier gelesen und wollte es endlich mal testen. Der Farbauftrag ist sehr weich, es macht Spaß, damit zu arbeiten. Allerdings liegt hier auch das Problem: Mehrere Schichten sind irgendwie nicht möglich, malt man einmal drüber, ist die vorherige Farbschicht so gut wie verloren. Nein, das gefiel mir gar nicht.

Farben wirken etwas blass

sehr feine Struktur

  • Lana Dessin 220 (Hahnemühle)
Als ich das Papier zum ersten Mal in der Hand hielt, war ich mega skeptisch, ob eine Coloration darauf überhaupt gelingen würde. Das Papier ist sehr fest und verfügt über eine sehr riffelige Struktur, fast wie Streifen. Der Farbauftrag ist trotzdem weich, auch wenn man sich erstmal an das Gefühl aufgrund der Struktur gewöhnen muss. Ich kann mir gut vorstellen, Schatten mit Schraffur darauf anzulegen.
Das Übereinanderlegen mehrerer Farbschichten ist kein Problem. Wäre die Struktur feiner, könnte man meinen, man hätte das Stonehenge vor sich.
die Farben kommen schön raus

sehr grobe Struktur

  • Fine Grain Heavyweight (Daler-Rowney)
Sehr weißes, festes Papier mit sichtbarer Struktur. Dieses Papier hat mich unheimlich überrascht, gerade von diesem hatte ich am wenigsten erwartet, es sieht einfach zu "alltäglich" aus. Der Farbauftrag ist ziemlich hart, fast schon kratzig-kreidig. Dafür funktioniert das Übereinanderlegen der Farbschichten einwandfrei und auch die Farbbrillianz ist nicht von schlechten Eltern. Ein wunderbares Papier und für mich ganz klar die Nr. 1, wenn man reinweißes Papier für Colorationen benötigt.
intensive Farbwiedergabe, klasse

angenehme Körnung

Und zum Schluß nochmal das Stonehenge, welches für mich noch immer die Nr. 1 bei den getönten Papieren bleibt. Die Farben kommen einfach anders darauf raus, weich und in sich geschlossen.Bei den Blütenblättern habe ich mit Blender gearbeitet, komischerweise verblassen die Farben im Gegensatz zu den Prismas.
warme Farben, aber nicht so intensiv wie Daler-Rowney

feine Körnung
Na? Die Unterschiede sind deutlich, wie ihr auch auf den folgenden Vergleichsbildern feststellen werdet. Gewinner: Ganz klar das Daler-Rowney, einfach ein klasse Papier mit super Körnung und toller Farbwiedergabe. Da kann ich gerne über den etwas kratzigen Farbauftrag hinwegsehen ;-)













Und das war es dann auch für heute, ich wünsche euch einen schönen Tag!


Bleibt kreativ,
euer krokodilli.


Samstag, 1. Februar 2014

Jahrbuch 2014

Hallo liebe Bloggis,

ich hab mir mal wieder was neues ausgedacht: ein Jahrbuch!


Irgendwie bin ich durch Zufall drauf gekommen, als ich nämlich feststellte, dass ich schon gar nicht mehr weiß, was im letzten Jahr so alles passiert ist. Tja, da wuchs der Gedanke und nun ist er endlich flügge geworden ;-)

Mein Buch besteht aus verschiedenen Kapiteln
  • Mein Wochenrückblick - eine Art Tagebuch
  • Familienereignisse  - Feste, Feiern und noch viel mehr
  • Urlaubstagebuch - für die schönsten Wochen des Jahres
  • Gute Vorsätze für 2014 
  • Persönliches
  • Erlebnisse
Ich finde das übrigens eine sehr schöne Geschenkidee (allerdings nicht für absolute Schreibfaulis *gg*), immerhin gibt es auch etwas Platz für die schönsten Fotos Bezogen ist das 8" x 8" große Büchlein mit selbstklebendem Buchleinen.
Ich lasse jetzt einfach noch ein paar Bilder sprechen. Euch allen wünsche ich noch einen schönen Tag!




Einen ganz lieben Dank schicke ich noch an die liebe Stephanie, die mich mit der Art, die Buchstaben so zu verarbeiten, inspiriert hat *Küssi*

Bleibt kreativ,
euer krokodilli.